In diesem Jahr ist es der Abteilungsleiterin, Anita Schumacher, gelungen auch Andrej Streise für das Sportabzeichen zu begeistern.

So traf man sich am Sonntag, um von Bernd und Birgit Kunze die Disziplinen abnehmen zu lassen.

Im Bereich Koordination entschied sich Andrej für den Weitsprung und war mit 4,57 m gleich auf Goldkurs. In der Kraft lag seine besondere Stärke, den 2 kg Medizinball auf die außerordentliche Weite von 17,10 m zu werfen, war keine Herausforderung für ihn. Da staunte sogar Bernd.

Die in der Schnelligkeit geforderten 7,9 Sek. auf 50 m erledigte er mit Bravour.

Zum Schluss musste er noch in der Ausdauer den 3.000 m Lauf abwickeln. Das war schon eine Selbstverständlichkeit, um das Abzeichen in Gold zu erreichen.

Herzlichen Glückwunsch!

.Volley2laufen

Volleyb1wurf

Volley3sprung